Jugendsozialarbeit an Schulen

Frau Kerstin Schill

Frau Kerstin Schill

Dipl. Sozialarbeiterin (FH)

Zimmer: EG 10a

Email: Jugendsozialarbeit@asgs.weiden.de

Telefon: 0961/39 17 93 93 1

Sprechzeiten: Montag – Freitag von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr und nach Vereinbarung

u

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

Die Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Fachbereich des Amtes für Familie und Soziales Weiden und richtet sich an Schüler, Eltern und Lehrer.

Jugendhilfe und Schule ergänzen sich am Lern- und Lebensort „Schule“ und dienen der Entwicklung und Förderung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler sollen rechtzeitig mit sozialpädagogischen Angeboten der Jugendhilfe erreicht werden.

u

Mit welchen Problemen kann man sich an JaS wenden?

Schüler und Schülerinnen:

      • Ärger auf dem Schulweg?
      • Schwierigkeiten beim Lernen?
      • Angst vor schlechten Noten?
      • Probleme mit Freundinnen oder Freunden in der Klasse?
      • Starke Belastungen zu Hause?

 

Eltern und Erziehungsberechtigte:

      • Geht Ihr Kind ungern in die Schule?
      • Zeigt Ihr Kind aggressives Verhalten?
      • Haben sich die schulischen Leistungen Ihres Kindes verschlechtert?
      • Hat Ihr Kind keine Freunde und/oder zieht es sich immer mehr zurück?

 

Lehrerinnen und Lehrer:

Haben Sie Kinder in der Klasse,

      • die unter familiären Belastungen leiden?
      • deren Probleme Sie in der Unterrichtszeit nicht auffangen können?
      • die außerhalb des Schulbetriebs Unterstützung brauchen?

 

Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und werden vertraulich behandelt. 

u

Wie arbeitet JaS?

    • Beratung von Einzelpersonen und Gruppen
    • Erlernen und Trainieren von sozialen Kompetenzen
    • Durchführung von themenorientierten Projekten und Präventionsmaßnahmen
    • Vermittlung in Konflikten
    • Organisation und Vermittlung erzieherischer Hilfen und Hilfsangebote anderer Institutionen

Im Rahmen der seit 25.05.2018 europaweit geltenden Datenschutzgrundverordnung (=DSGVO) möchte ich Sie aus Transparenzgründen darüber informieren, dass ich im Rahmen der Einzelfallarbeit die für die Fallbearbeitung erforderlichen personenbezogene Daten erheben und speichern werde. Sollten Sie mehr Informationen zur Umsetzung der DSGVO im Rahmen der Jugendsozialarbeit an der Hans-Schelter-Schule haben wollen, kommen Sie bitte auf mich zu. 

Informationen zum Datenschutz finden Sie unten oder auf der Homepage der Stadt Weiden. 

 

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) 

Arbeitsbereich: Jugendsozialarbeit an Schulen in Trägerschaft des Amtes für Familie und Soziales 

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die kreisfreie Stadt Weiden i.d.Opf. verantwortlich. 

Sie können auf den folgenden Wegen mit Stadt Weiden Kontakt aufnehmen: 
Tel. : +49 – (0) 961 81–0 
Fax : +49 – (0) 961 81 – 10 
e-m@il : stadt@weiden.de 

Mit dem behördlichen Datenschutzbeauftragten der kreisfreien Stadt Weiden i.d.Opf. können Sie unmittelbar auf den folgenden Wegen Kontakt aufnehmen: 
Tel. : +49 – (0) 961 81–1047 
e-m@il: datenschutz@weiden.de 

Die personenbezogenen Daten von Ihnen und Ihrem Kind werden benötigt, um Sie und Ihr Kind umfassend beraten zu können und bei Bedarf weitergehende Unterstützung zu vermitteln. 

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO. 

Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie keine Angaben oder keine vollständigen Angaben machen, können wir Sie und Ihr Kind möglicherweise nicht bzw. nicht richtig beraten. Wir geben Ihre Daten an andere Empfänger (z. B. Behörden, Personen) nur mit Ihrer Einwilligung weiter und beachten eine eventuell bestehende Schweigepflicht gem. § 203 StGB. Die von Ihnen gemachten Angaben speichern wir in elektronischer Form. 

Wir speichern Ihre Daten nur solange wir sie zur Erfüllung unserer Aufgaben benötigen. Die Daten werden nach Beendigung der Beratung gelöscht. 

Sie haben folgende Rechte: 
Sie können von uns Auskunft über Ihre Daten verlangen, die wir gespeichert haben. 
Sie können von uns eine kostenlose Kopie dieser Daten verlangen. 
Sie können von uns verlangen, Ihre Daten zu berichtigen, wenn sie unrichtig sind.