Ganztagsklassen


Die Ganztagsklassen an der 
Albert-Schweitzer-Grundschule

Was bedeutet Ganztagsschule?

Der Untericht beginnt wie für alle anderen Kinder auch um 8.00 Uhr. Um ca. 12.15 Uhr essen wir gemeinsam zu Mittag  – das ist Pflicht – und haben dann gemeinsam Mittagsfreizeit bis etwa 13.45 Uhr.

Dann machen wir weiter bis 16.00 Uhr.

Die Ganztagsklasse hat nämlich 12 Stunden mehr Unterricht/Lern- und Hausaufgabenzeit/sportliches, musikalisches oder künstlerisches Angebot als eine normale Klasse. Dieser Unterricht und die Lern- und Hausaufgabenzeit wird auch am Nachmittag von Lehrkräften erteilt.

Am Freitag endet der Unterricht  von GT 1/2 a und b um 12.15 Uhr.

Neugierig geworden? Ist diese Art des Unterrichts auch das Richtige für Ihr Kind? Dann besuchen Sie die Ganztagsklasse doch einfach mal! Anmeldungen für das kommende Schuljahr bis April 2017

Ganztagsunterricht hat besondere Vorteile.

Kosten: nur das tägliche Mittagessen – Montag bis Donnerstag, keine Betreuungskosten

In diesem Schuljahr betreut der Förderverein unserer Schule die Kinder der GT 1/2 a und b am Montag bis Donnerstag nachmittag in Kleingruppen in folgenden Projekten:

  • Imsalabim mit Imke Saße (wir treffen uns zum Spielen unter Anleitung im Imsalabim, Frauenrichter Str. 20a.)
  • Basteln und Projekte mit Rebecca Plamp

Die Kinder haben außerdem bei Sabine Bäumler „Yoga für Kinder“ in Kleingruppen am Donnerstag Vormittag und ihr Sozialverhalten wird von Erlebnispädagogen des Learning Campus am Monat bzw. Freitag trainiert!


Roller für die Ganztagsklassen
originaloriginal

 

 

 

 

 


Informationsblatt:

Betreuungsangebot 2017:18