Freunde und Förderer

Sechs Jahre ist es heuer her, dass der Rotary Club Weiden Max Reger sich für die Albert-Schweitzer-Grundschule Weiden als Patenverein und Sponsor zur Verfügung gestellt hat.

Und was ist in dieser Zeit alles bewegt worden!

In all den Jahren kommen Mitglieder des Vereins regelmäßig in die Schule, um Kindern vorzulesen. Wie viele Stunden mögen das schon gewesen sein!

  • Der Kauf und der Einbau der Kletterwand in der Aula wurden unterstützt.
  • Das Lesezimmer konnte mit Hilfe des Clubs liebevoll gestaltet und eingerichtet werden.
  • Jährlich kommen Erlebnispädagogen für mehrere Wochen ins Haus. Dabei dürfen die Kinder Bogen schießen, einfach coolen Sport machen, klettern, im Tipi spielen und viele andere spannende Dinge mehr.
  • Im dritten Jahr unterstützt der Club nun auch das Coaching Deutsch / Mathematik für übertrittswillige Kinder. Eine sehr erfolgreiche Maßnahme!
  • Der Club übernahm die Kosten für das neue PC-Lernprogramm Übertrittstraining. Mit viel Eifer üben unsere Kinder da und trainieren sich selbst.

Die Albert-Schweitzer-Grundschule dankt im Namen der Schülerinnen und Schüler für die allzeit großherzige Unterstützung!


Beim Vorlesen im schön ausgestatteten Lesezimmer

DIGITAL CAMERAIMG_0441

Sabine Ivey – Frank liest Kindern der 1. und 2. Klassen aus ihrem Lieblingsbuch vor.

Schon seit drei Jahren finden sich immer wieder Mitglieder unseres Patenvereins ein, um unseren Kindern durch Vorlesen im schönen Rahmen Bücher noch näher zu bringen und das Interesse am Lesen noch mehr zu fördern. Gerne hören die Kinder zu und freuen sich über die gelesenen Texte.


Gesponsert durch den Rotary – Club Weiden Max Reger

Erfahrung macht Schule – LearningCampus mit Sozialkompetenztraining vor Ort an der Albert-Schweitzer-Grundschule Weiden

Attachment-1

Partner, Freunde und Förderer der Schule: Die Mitglieder des Rotary – Clubs Weiden Max Reger

 

Lesen, schreiben & rechnen lernen: Die Klassiker der Schulbildung in den ersten vier Jahren. Doch kaum ein Kind lernt alleine. Ab dem ersten Schultag geht es um Zusammenarbeit, Interaktion und Verantwortungsübernahme für sich und für andere.

Soziale Kompetenzen sind das Stichwort. Dank des Rotary Clubs Weiden bleibt es an der Albert-Schweizer-Grundschule nicht nur bei Worten. Seit drei Jahren läuft das Projekt “Kompetenz starkgemacht”, das Einstiegsmodul von LearningCampus für Grundschulen in puncto Schulerlebnispädagogik.

Niederschwellig, praxisnah und mit Mehrwert für SchülerInnen & LehrerInnen setzt das Team rund um Stephan Müller und Adrian Haralambie des VEZ e.V. aus Zessau dort an, wo das Schulbuch aufhört. Und so stehen für die Schülerinnen jede Woche auch die sozialen Kompetenzen auf dem Stundenplan. Gelernt wird dabei von Kopf bis Fuß. Die Bücher wandern dazu in die Schultasche und es geht hin zu neuen Erfahrungen. Vertrauensübungen mit Teamerfahrung, Bogenschießen à la Robin Hood, Abenteuer-Kooperations-Aufgaben oder Grenzerfahrung im Niedrigseilparcours zwischen den Bäumen auf dem Schulhofgelände: Was zählt, ist die Erfahrung.

Davon gibt es jede Menge und mit ihr auch auch jede Menge Fragen: Welche Rolle spiele ich? Was machen die anderen? Worin bin ich stark? Was heißt Zusammenhalt? Und was kann ich machen, damit unsere Klassengemeinschaft gut funktioniert? Fragen über Fragen, die erfahrungsreiche Antworten finden.

Das Motto dabei: „Stark hilft schwach und umgekehrt“. Dabei greift das konstante Trainerteam die aktuelle Klassensituation auf, setzt diese in gezielte Aktionen um und ermöglicht mit alltagsnaher Reflexion einen Mehrwert für SchülerInnen und LehrerInnen, für den weiteren Unterrichtsverlauf und nicht zuletzt für die weiteren Unterrichtsfächer im Stundenplan. Denn soziale Kompetenzen machen fit für die Schule – und für das Leben.

Der Rotary Club, bekannt für zahlreiche Unterstützung bei sozialen und pädagogischen Projekten, steht nicht nur finanziell hinter dem Projekt. Als  wesentlicher Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben zählt das Engagement im Bereich Bildung zu einem der sieben Kernbereiche von Rotary. Viele Clubs richten entsprechende Projekte darauf aus, Kindern eine umfassende schulische Grundbildung zu verschaffen.

Mit Kompetenz starkgemacht geht der Weidener Rotary Club deutliche Schritte in Richtung dieser umfassenden Bildung. LehrerInnen, Eltern wie auch SchülerInnen schätzen das daraus entstandene Engagement und spüren, wie prägend und nachhaltig die Erfahrungen dabei sind. Und die Zukunft des Projekts? Die Palette der Ideen, Methoden und Inhalte der Zessauer Mannschaft ist noch groß, die Vorfreude der SchülerInnen nicht weniger. Dank der Unterstützung durch die Rotarier wird an der Albert-Schweizer-Grundschule auch zukünftig Erfahrung Schule machen.

Infos zu LearningCampus unter: www.learningcampus.de